Sie haben GUT lachen!

Programminfos

27.9. | Alex Kristan - "Jetlag für Anfänger"

 

Top-Stimmenimitator Alex Kristan erstmals solo auf der Kabarettbühne! JETLAG für ANFÄNGER – in Alex Kristans erstem Solo-Programm geht es um die volle Erholung, oder das, was man dafür hält. Denn ab welchem Zeitpunkt merkt man eigentlich, dass man sich schon erholt, wenn sich mit den Zeiten proportional auch die Grenzen verschieben? In JETLAG für ANFÄNGER treffen viele verschiedene Persönlichkeiten und zahlreiche Prominente aufeinander, die sich zwar nicht kennen, aber alle der gleichen Spezies angehören, die gleichzeitig auch eine der unterschätztesten ist: Der Urlauber. Bewaffnet mit Handtuch und Sonnenöl und einem nicht unerheblichem Pensum an guter Laune, wollen alle nur eines und das heißt: Ruhe und Erholung und ganz besonders „Fun“! Aber wieso fährt man überhaupt weg, wenn es ja angeblich daheim eh am Schönsten ist? Sie wissen, was ich meine? Sind Sie urlaubsreif? Dann steigen Sie ein: hier geht’s zu einem Abend, der vom Start bis zur Landung Spaß macht.

11.10. | Stefan Haider - "shake it, baby!"

Ungeschüttelt geht niemand durchs Leben!
Gerade war alles noch so schön geordnet und dann schüttelt dich die Welt einmal ordentlich durch und es heißt wieder: Zurück an den Start, nächster Versuch.
Warum kann nicht alles einfach perfekt sein und dann für immer so bleiben?!
Aber wer will schon gerührt sein, wo wir doch auch geschüttelt werden können?
Auch wenn du eine künstliche Hüfte hast: Shake it, baby! Auch wenn du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist, dein Magen Loopings schlägt und du alles nur noch verschwommen siehst: Shake it, baby!
In Stefan Haiders sechstem Soloprogramm geht es wie immer um die Liebe, den Sinn und das Glück. Als Religionslehrer kennt er sich in diesen Fragen aus.
Theoretisch zumindest. Und mit der richtigen Theorie lässt sich fast jede Praxis rechtfertigen!
Das Leben verlangt von uns, dass wir tanzen, auch wenn wir zwei linke Füße haben.
Shake it, baby!

25.+26.10. | Mike Supancic - "Ich bin nicht allein!"

Die ganze Welt ist erstens himmelblau, zweitens eine Bühne, drittens voller Narren, und Mike Supancic ist der Cliniclown. Legt Eure feinste Zwangsjacke an, schnallt Euch die Hände auf den Rücken und nehmt eine doppelte Dosis vom Üblichen: Hier kommt der multiple Mike aus der Zelle nebenan!
Er hört Stimmen und tausend Melodien dirigieren ihn. Er sieht hell und tappt im Dunkeln. Er sind viele und doch nicht allein. Begleitet von seiner treuen Gefährtin, der Stromgitarre, von seinen "aberwitzigen Texten, rasanter Komik und seinem komödiantischen Talent" (Jury Begründung Salzburger Stier, 2013) wirft das neue Soloprogramm von Mike Supancic mehr Antworten auf, als es Fragen gibt.

15.11. | Daniel Lenz - Der Schienentröster - "BeziehungsWaise"

Beziehung (Subst., fem.): 1. Verbindung, Kontakt zwischen Einzelnen
2. innerer Zusammenhang, wechselseitiges Verhältnis
Waise (Subst., fem.): 1. Sehr einsam bzw. der Superlativ von total allein
Man kann nicht „keine“ Beziehung haben! Jeder ist in stetiger Beziehung zu Jemandem oder Irgendwas, auch wenn man Single, Mönch oder im Baumarkt ist.
Lenz Daniel, zeigt in bester Schienentröster – Manier die unterschiedlichsten Beziehungen, die man sich nicht vorstellen kann. Aber keine Angst. Hier wird nicht schon wieder zum zigsten Mal ein Pärchen-, Sex- und Windelkabarett aus dem Boden gestampft. Hier geht es um die einzig wahren Beziehungen, wie z.B. zu Facebook, zur Lieblings – Fernsehserie, zu Stubenfliegen, zu Kinderbüchern, zum Songcontest, zu Satanisten, zu Rocky Balboa, uvm. Die gespielten Charaktere sind frei erfunden und stehen in keiner Beziehung zu lebenden Personen...hoffentlich.

29.11. | Heilbutt&Rosen - "Weihnachten aus der Dusche"

Das Weihnachts-Special mit Theresia Haiger und Helmuth Vavra, begleitet von Berthold Foeger am Piano und Thomas Stempkowski am Kontrabass. Ein weiterer musikalischer Egotrip zur schönsten Zeit des Jahres! Sie können Weihnachtslieder aus der Dose schon längst nicht mehr hören? Ihnen hängt die x-te Kaufhausberieselung durch „Leise rieselt der Schnee“ schon beim Hals heraus? Sie suchen krampfhaft
nach einem tauglichen Mittel, um endlich in Weihnachtsstimmung zu kommen? Ihnen kann geholfen werden mit „Weihnachten aus der Dusche“ von und mit Heilbutt&Rosen. Mastermind Helmuth Vavra und seine kongeniale Bühnenpartnerin Theresia Haiger setzen nach „Lieder aus der Dusche 1 + 2“ ihren musikalischen Ego-Trip ganz im Zeichen von Weihnachten fort. Lauschen Sie völlig neuen Texten zu altbekanntem Liedgut, erleben Sie musikalische Blödelei und Plauderei vom Feinsten und bekennen Sie: Weihnachten ist doch die schönste Zeit im Jahr.