Jungschar NEWS

Ausflug - Haus der Musik am 9.5.2015

Auferstehungsfeier für Kinder am 4.4.2015

Für alle Kinder in Pottendorf bereiteten die GruppenleiterInnen am Karsamstag eine Auferstehungsfeier in der Pfarrkirche vor. Highlight war dabei das Predigtspiel von der kleinen Raupe, die sich erst in einer Puppe verkroch um dann als wunderschöner Schmetterling wieder aufzuerstehen. Im Anschluss an die Messe gab es natürlich wieder eine Schoko-Ostereier-Suche rund um die Kirche. Trotz der teilweise gefinkelten Verstecke blieb dabei keine einzige Nascherei unentdeckt und jedes Kind konnte ein kleines vorzeitiges Ostergeschenk mit nach Hause nehmen.

Filmnacht am 28.3.2015

Für jeden etwas dabei, war dieses Jahr wieder bei der traditionellen Filmnacht der Jungschar Pottendorf, an der wieder über 50 Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 14 Jahren teilgenommen haben. Die vier gezeigten Filmen, die das Rennen bei der Abstimmung gemacht hatten, waren aber auch wirklich abwechslungsreich und lustig! Zur Stärkung gab‘s natürlich Popcorn und Naschereien, aber auch gesunde Snacks und am Abend wurden alle mit Würsteln, Semmeln und Aufstrichbroten versorgt. Die eine Stunde weniger Schlaf, die wir aufgrund der Zeitumstellung an diesem Tag hatten, machte den Kindern erwartungsgemäß gar nichts aus, und so stärkten wir uns noch mit einem leckeren Frühstück, bevor wir zum Abschluss noch gemeinsam die Palmweihe und Messe in der Pfarrkirche Pottendorf besuchten. Nach dieser tollen Nacht freuen wir uns jetzt schon auf die Filmnacht im nächsten Jahr!

Ausflug - Wiener Eistraum am Rathausplatz am 21.2.2015

Ein richtiges Highlight war diesen Winter für alle Eislauf-begeisterten Kinder und die, die es noch werden wollten, unser Ausflug zum Wiener Rathausplatz. Dort lud eine eine Eisfläche von über 7.000 m² zum Spielen und Sporteln ein, und die Kinder nutzten auch wirklich jeden Quadratmeter der schön angelegten Eisflächen und Eispfade. Und bei so vielen Eislaufprofis gab es zum Glück auch keine Verletzungen, weshalb wir erschöpft, aber gut gelaunt, wieder die Heimreise mit dem Zug antreten konnten.

Sternsingen 2015

Das Ergebnis der Sternsingeraktion in Pottendorf und Landegg steht fest, und es ist ein Rekordergebnis! Unglaubliche 11.090,09 € wurden gesammelt – so viel wie noch nie!
Diese tolle Summe geht an Menschen in 20 Entwicklungsländern in aller Welt, unter anderem dieses Jahr insbesondere nach Bolivien. In den dortigen Städten leben viele Kinder auf der Straße und kämpfen inmitten von Gewalt, Kälte und Hunger um ihr Überleben. Ihnen wird mit Ihrer Spende ebenso geholfen, wie zahlreichen Bauernfamilien im bolivianischen Hochland. Dort reichen die Ernteerträge oft nicht einmal aus, um die eigene Familie zu ernähren. Diesen Bauern wird gezeigt, wie sie Ernte und Tierhaltung verbessern können, damit bei Kälte und Trockenheit niemand hungern muss. Ausführliche Informationen über die Projekte oder die Nummer des Spendenkontos finden Sie auf www.dka.at.
Dass auch dieses Jahr wieder so ein großartiges Ergebnis zustande kommen konnte, dafür waren jede Menge Vorbereitung und Planung notwendig, die wie immer die GruppenleiterInnen der katholischen Jungschar übernommen haben. Dafür, dass alle Kinder am 6. Jänner zu Mittag dann gut versorgt wurden, sorgte wieder ein großartiges Küchenteam, für dessen Einsatz wir uns ganz herzlich bedanken möchten. Außerdem sind noch viele andere wertvolle Helfer ausschlaggebend am Erfolg der Aktion beteiligt. Sei es, dass sie die Kinder auf ihrem Weg von Haus zu Haus begleiten, mit dem Auto den Sternsingergruppen ein bisschen Weg abnehmen, Sternsingergewänder zum Waschen mit nach Hause nehmen oder für die gerechte Verteilung aller Süßigkeiten unter den Kindern sorgen – auch all diesen gebührt unser Dank.
Vor allem aber möchten wir allen 54 Kindern „Danke“ sagen, die als Könige unterwegs waren, denn in erster Linie sind sie es, die ihren letzten Ferientag nicht zuhause vor dem Fernseher oder dem Computer verbringen, sondern einen ganzen Tag lang von Haus zu Haus gehen, um die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu verkünden und Gutes für die Menschen in der Dritten Welt zu tun.
Und natürlich danken wir Ihnen, denn Sie haben mit Ihren Spenden das großartige heurige Ergebnis erst zusammengebracht. Danke an alle, die so zu mehr Gerechtigkeit in der Welt beigetragen haben!

Ausflug - Dialog im Dunkeln am 13.12.2014

Ein Ausflug der besonderen Art führte uns im Dezember nach Wien zur Ausstellung „Dialog im Dunkeln“, einer Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt! In einer Halle von rund 900 m², wurden die Kinder und Jugendlichen dabei durch einen nachgebildeten Park, über Straßen, durch ein Geschäft und über eine kurze Bootsfahrt bis hin zu einer Bar geführt – durch absolute Dunkelheit und von Guides, die selbst sehbehindert sind. Dabei konnten wir unsere FührerInnen und unsere Umwelt einmal so kennen lernen, wie diese Menschen andere normalerweise kennen lernen, nämlich ohne sich auf einen visuellen Eindruck verlassen zu können. So begannen wir uns nicht nur wieder ein bisschen mehr auf unsere anderen Sinne zu verlassen, sondern durften auch wirklich jede Frage stellen, die wir uns schon einmal über das Leben in völliger Dunkelheit gestellt hatten. Ein wirklich besonderer und lehrreicher Ausflug!

Jungscharaufnahme am 23.11.2014

Ausflug - ZOOM Kindermuseum am 8.11.2014

Am Samstag, den 8.11. ging es mit dem Zug nach Wien ins Museumsquartier, denn insgesamt 32 Kinder waren schon voller Tatendrang, und freuten sich auf die „Druckwerkstatt“, die im ZOOM Kindermuseum auf uns wartete. Nachdem wir mit Malermänteln und passendem Schuhwerk in echte Künstler verwandelt wurden, durften wir schon drauf los arbeiten. Vom Buchdruck bis zum Siebdruck, von Stempeln bis zur Schreibmaschine, durfte alles ausprobiert werden, was die Geschichte des Druckes so hergibt. Mit Walzen, Holz und anderen Bastelmaterialien konnten wir so viele Kunstwerke schaffen, wie wir wollten, und bei dem Angebot wurden in den eineinhalb Stunden auch wirklich niemandem langweilig. Selbstverständlich konnten wir auch alle von uns geschaffenen Drucke mit nach Hause nehmen. Die werden noch lange eine tolle Erinnerung an diesen spannenden Vormittag sein!

Sternsingen 2013

Am 6. Jänner waren in Pottendorf und Landegg 48 KönigInnen mit 29 BegleiterInnen unterwegs um Geld für hilfsbedürftige Menschen zu sammeln. Heuer konnten wir eine beachtliche Summe von Euro 9.894,99 ersingen.
Die Katholische Jungschar Pottendorf-Landegg möchte sich bei allen Kindern, BegleiterInnen, Autofahrern, Köchinnen, Fotografen und allen weiteren HelferInnen, ohne deren Unterstützung und Hilfe dieses erstaunliche Ergebnis niemals erreicht hätte werden können, herzlichst bedanken.
Auch an die vielen Haushalte in Pottendorf und Landegg, die uns alle freundlich und warmherzig empfangen haben, geht unser Dank.

Jungschar-Messe in der Pfarrkriche Pottendorf

Fotos zur Jungscharmesse am 9. Dezember 2012 in der Pfarrkirche Pottendorf. Diesmal hat die 4. Gruppe die Messe gestaltet!!!

Ausflug - Kegeln bei Kugl

14 Kinder und 5 Gruppenleiter kegelten am 8. Dezember 2012 was das Zeug hält. Wir trafen uns in Siegersdorf im Gasthof Kugl und hatten zwei Stunden richtig viel Spaß beim Kugel rollen! Hier ein paar Fotos zur Erinnerung:

Jungschar-Aufnahme in der Pfarrkriche Pottendorf

Am 25. November 2012 war es endlich so weit - wir haben unsere jüngsten Jungscharkinder bei der Messe in der Pfarrkriche Pottendorf in die Jungschar aufgenommen. Heuer haben wir zwar eine kleine, aber dafür sehr feine erste Gruppe mit 6 Burschen und 2 Mädels.
Wir freuen uns, dass ihr bei uns seid und wünschen euch sechs schöne Jungscharjahre!!!!

Ausflug - Funkhaus Wien - Radio Wien

Der erste Ausflug des heurigen Jungscharjahres führte uns ins Funkhaus Wien zu Radio Wien. 31 Kinder und 7 GrupenleiterInnen konnten nicht nur Live bei der Produktion einer Radiosendung dabei sein, sondern auch selbst ausprobieren wie es ist Radiomoderator zu sein.
Hier ein paar Fotos:

Ferienspiel Kindernachmittag beim Jakobi-Kirtag

Bei 34 Grad im Schatten haben wir mit unserem Motto "Wasserwelt" den Nagel auf den Kopf getroffen! 90 Kids planschten mit uns auf der Vereinswiese! Dazu einige Fotos: